Vorsonntagsschule

Vorschulkinder besuchen ab dem dritten Geburtstag bis zu ihrer Einschulung die Vorsonntagsschule ("Sonntagsschule für die Kleinsten"), das heißt im Regelfall bis zum Alter von sechs oder sieben Jahren. Im Rahmen der Inklusion sind diese Altersgrenzen etwas "weicher". Die Vorsonntagsschule beginnt mit einem kurzen, kindgerechten Gebet durch die Lehrkraft und endet im Regelfall mit der Feier des Heiligen Abendmahles in der Gemeinde. Abwechslungsreiche Gestaltung des "Unterrichtes" durch Erzählen der Reichsgottesgeschichte, Singen von Jesus oder auf ein Thema ausgerichtetes Basteln füllt den Hauptteil der Vorsonntagsschule.

 

Datum Hinweis Leitung
02.07.2017 Kein Unterricht Entschlafenengottesdienst
09.07.2017 Unterricht Rika Neuendorf
16.07.2017 Kein Unterricht Übertragung des Bezirksapostelgottesdienstes
23.07.2017 Unterricht Conny Eifrig
30.07.2017 Unterricht Martina Thieme